Datenschutzerklärung

Vorbe­mer­kun­gen:

Die Adresse dieser Website lautet https://marie-wolf.de.

Die Website wurde mit dem CMS-System Word­Press erstellt.
Grund­sätz­lich sammelt Word­Press keine Daten über Besu­cher und teilt keine perso­nen­be­zo­ge­nen Daten mit Drit­ten.

Sofern ich perso­nen­be­zo­gene Daten in einem Dritt­land (d.h. außer­halb der Euro­päi­schen Union (EU) oder des Euro­päi­schen Wirt­schafts­raums (EWR)) verar­beite oder dies im Rahmen der Inan­spruch­nahme von Diens­ten Drit­ter oder Offen­le­gung, bzw. Über­mitt­lung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfül­lung meiner (vor)vertraglichen Pflich­ten, auf Grund­lage Deiner Einwil­li­gung, aufgrund einer recht­li­chen Verpflich­tung oder auf Grund­lage meiner berech­tig­ten Inter­es­sen geschieht.

Vorbe­halt­lich gesetz­li­cher oder vertrag­li­cher Erlaub­nisse, verar­beite oder lasse ich die Daten in einem Dritt­land nur beim Vorlie­gen der beson­de­ren Voraus­set­zun­gen der Art. 44 ff. DSGVO verar­bei­ten. D.h.: Die Verar­bei­tung erfolgt z. B. auf Grund­lage besonderer Garan­tien, wie der offi­zi­ell aner­kann­ten Fest­stel­lung eines der EU entspre­chen­den Daten­schutz­ni­veaus (z. B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beach­tung offi­zi­ell aner­kann­ter spezi­el­ler vertrag­li­cher Verpflich­tun­gen (so genannte „Stan­dard­ver­trags­klau­seln“).

Die Back­ups zu dieser Website werden auf Raid­bo­xes gespei­chert. Stand­ort der Server von Raid­bo­xes ist Deutsch­land. Zusätz­lich werden Back­ups zu dieser Website verschlüs­selt auf einen Cloud­spei­cher hoch­ge­la­den.

Im Hinblick auf die in dieser Daten­schutz­er­klä­rung verwen­de­ten Begriff­lich­kei­ten verweise ich auf die Defi­ni­tio­nen im Art. 4 der Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO).

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen ich Dir in der folgen­den Ausfüh­run­gen zum Daten­schutz die Rechts­grund­la­gen für die auf dieser Website erfol­gen­den Daten­ver­ar­bei­tun­gen mit.

Aus Grün­den der Lesbar­keit wurde im Text die männ­li­che Form gewählt, nichts desto weni­ger bezie­hen sich die Anga­ben auf Ange­hö­rige aller Geschlech­ter!

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Das Kapi­tel 1 dieser Daten­schutz­er­klä­rung (Daten­schutz­be­leh­rung), “Daten­schutz auf einen Blick”, gibt einen einfa­chen Über­blick darüber, was mit Deinen weni­gen perso­nen­be­zo­ge­nen Daten, die hier gesam­melt werden (- nämlich ausschließlich durch meinen Webhos­ter — siehe die Anga­ben weiter unten -), passiert, wenn Du meine Website besuchst.

Perso­nen­be­zo­gene Daten sind alle Daten, mit denen Du persön­lich iden­ti­fi­ziert werden kannst.

Datenerfassung auf meiner Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Sollte ich persön­li­che Daten von Dir erfas­sen, bin ich (- Meine Kontakt­da­ten kannst Du dem Impres­sum dieser Website entneh­men -), die Website­be­trei­be­rin, dafür verant­wort­lich.

Ohne Deine Einwil­li­gung, wie ich sie von Dir im Falle Deines Kommen­tie­rens von Blog­bei­trä­gen oder Deines Abbo­nie­rens von Kommen­ta­ren oder für Dein Abon­nie­ren meines News­let­ters benö­tige, erfasse ich selbst aber keine persön­li­chen Daten von Dir!

Ande­rer­seits werden von meinem Hoster Raid­bo­xes, mit dem ich einen Auftrags­ver­ar­bei­tungs­ver­trag abge­schlos­sen habe, andere Daten auto­ma­tisch beim Besuch der Website durch meine IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem tech­ni­sche Daten (z. B. Inter­net­brow­ser, Betriebs­sys­tem oder Uhrzeit des Seiten­auf­rufs). Die Erfas­sung dieser Daten erfolgt auto­ma­tisch, sobald Du meine Website betrittst.

Die Beauf­tra­gung meines Webhos­ter mit der Verar­bei­tung von Daten auf Grund­lage des Auftrags­ver­ar­bei­tungs­ver­tra­ges geschieht auf Grund­lage des Art. 28 DSGVO. Die vorge­nann­ten Daten werden erho­ben, um eine fehler­freie Bereit­stel­lung der Website zu gewähr­leis­ten.

Diese Spei­che­run­gen erfol­gen zusätz­lich auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, welcher mein berech­tig­tes Inter­esse an der Erfas­sung der Daten beschreibt.

Wie lange speichert mein Hoster Deine Daten?

Raid­bo­xes löscht die Daten, sobald sie für die Errei­chung des Zweckes ihrer Erhe­bung nicht mehr erfor­der­lich sind. Im Falle der Erfas­sung der Daten zur Bereit­stel­lung der Website ist dies der Fall, wenn die jewei­lige Sitzung been­det ist. Im Falle der Spei­che­rung der Daten in Logfiles ist dies geset­zes­kon­form nach spätes­tens sieben Tagen der Fall. Eine darüber hinaus­ge­hende Spei­che­rung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfrem­det, sodass eine Zuord­nung des aufru­fen­den Clients nicht mehr möglich ist.

Welche Rechte hast Du grundsätzlich bezüglich Deiner Daten?

Du hast grund­sätz­lich jeder­zeit das Recht, unent­gelt­lich Auskunft über Herkunft, Empfän­ger und Zweck Deiner gespei­cher­ten perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zu erhal­ten. Du hast außer­dem grund­sätz­lich das Recht, die Berich­ti­gung, Sper­rung oder Löschung dieser Daten zu verlan­gen. Hierzu sowie zu weite­ren Fragen zum Thema Daten­schutz kannst Du Dich jeder­zeit unter der im Impres­sum ange­ge­be­nen Adresse an mich wenden. Des Weite­ren steht Dir ein Beschwer­de­recht bei der zustän­di­gen Aufsichts­be­hörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch einer Website kann Dein Surf-Verhal­ten statis­tisch ausge­wer­tet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit soge­nann­ten Analy­se­pro­gram­men. Die Analyse Deines Surf-Verhal­tens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhal­ten kann nicht zu Dir zurück­ver­folgt werden.

Du kannst dieser Analyse wider­spre­chen oder sie durch die Nicht­be­nut­zung bestimm­ter Tools verhin­dern. Details hierzu entnimm meiner Daten­schutz­er­klä­rung unter den Über­schrif­ten “Cookies”. Dort wirst Du über die Wider­spruchs­mög­lich­kei­ten infor­miert bzw. kannst den genann­ten Analy­sen auch sofort durch ankli­cken der entspre­chen­den Links wider­spre­chen.

Datenschutzrichtlinien können sich ändern

Ich behalte mir vor, diese Daten­schutz­er­klä­rung zu ändern, wenn sich die Rechts­lage oder dieses Online-Ange­bot oder die Art der Daten­er­fas­sung ändert. Den Daten­schutz­richt­li­nien folgend soll­test Du Dich daher regel­mä­ßig über Ände­run­gen an der Daten­schutz­richt­li­nie infor­mie­ren.

Mögli­che Ände­run­gen der Daten­schutz­er­klä­rung meiner­seits betref­fen nur Erklä­run­gen zur Daten­ver­ar­bei­tung. Sofern eine Einwil­li­gung des Nutzers notwen­dig ist oder Bestand­teile der Daten­schutz­er­klä­rung eine Rege­lung des Vertrags­ver­hält­nis­ses mit Nutzern enthal­ten, erfolgt die Ände­rung der Daten­schutz­er­klä­rung nur nach Zustim­mung des Nutzers.

Bitte infor­miere Dich daher bei Bedarf über diese Daten­schutz­er­klä­rung, insbe­son­dere, wenn Du perso­nen­be­zo­gene Daten mitteilst.

Sicherheitshinweis

Ich sichere meine Website und sons­tige IT-Systeme durch geeig­nete tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Maßnah­men gegen Verlust, Zerstö­rung, unbe­rech­tig­ten Zugriff, unbe­rech­tigte Verän­de­rung oder unbe­rech­tigte Verbrei­tung Deiner Daten ab. Ein voll­stän­di­ger Schutz gegen alle Gefah­ren ist prak­tisch trotz aller Sorg­falt jedoch nicht in jedem Fall möglich, sodass eine 100%ige Daten­si­cher­heit von mir nicht gewähr­leis­tet werden kann.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Ich, Maria Wolf, die Betrei­be­rin dieser Seiten, nehme den Schutz Deiner persön­li­chen Daten sehr ernst.
Ich behandle Deine perso­nen­be­zo­ge­nen Daten vertrau­lich und entspre­chend der gesetz­li­chen Daten­schutz­vor­schrif­ten sowie entspre­chend dieser Daten­schutz­er­klä­rung. Ich habe daher zur Erfül­lung der Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO) tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Maßnah­men gesetzt, um einen möglichst lücken­lo­sen Schutz der über diese Inter­net­seite verar­bei­te­ten perso­nen­be­zo­ge­nen Daten sicher­zu­stel­len. Dennoch können inter­net­ba­sierte Daten­über­tra­gun­gen (z. B. bei der Kommu­ni­ka­tion per E‑Mail) grund­sätz­lich Sicher­heits­lü­cken aufwei­sen, sodass ein abso­lu­ter Schutz nicht gewähr­leis­tet werden kann.

Ich habe diese Website tech­nisch so einge­rich­tet, dass ihre Nutzung nahezu ohne Angabe perso­nen­be­zo­ge­ner Daten möglich ist.

Perso­nen­be­zo­gene Daten sind Daten, mit denen Du persön­lich iden­ti­fi­ziert werden kannst. Die vorlie­gende Daten­schutz­er­klä­rung erläu­tert, welche Daten ich erhebe und wofür ich sie nutze. Sie erläu­tert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Soweit auf meinen Seiten perso­nen­be­zo­gene Daten (beispiels­weise Name, Anschrift oder E‑Mail-Adres­sen) erho­ben werden, erfolgt dies stets auf frei­wil­li­ger Basis. Diese Daten werden ohne Deine ausdrück­li­che Zustim­mung nicht an Dritte weiter­ge­ge­ben.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Verant­wort­li­che Stelle ist die natür­li­che oder juris­ti­sche Person, die allein oder gemein­sam mit ande­ren über die Zwecke und Mittel der Verar­bei­tung von perso­nen­be­zo­ge­nen Daten (z.B. Namen, E‑Mail-Adres­sen o. Ä.) entschei­det.

Die verant­wort­li­che Stelle für die Daten­ver­ar­bei­tung auf dieser Website:

Mag. Maria Wolf
Weis­bach­straße 6
44139 Dort­mund

Kontakt:
Tele­fon: 0049 (0)231 534 727 99
E‑Mail: mariewolf@mariewolf.de

Ein Daten­schutz­be­auf­trag­ter ist für meine Website gesetz­lich nicht vorge­schrie­ben. Es wurde daher auch kein gesetz­lich vorge­schrie­be­ner Daten­schutz­be­auf­trag­ter bestellt.

Widerruf Deiner Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gänge sind nur mit Deiner ausdrück­li­chen Einwil­li­gung möglich. Du kannst eine bereits erteilte Einwil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen. Dazu reicht eine form­lose Mittei­lung per E‑Mail an mich. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­ruf erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tung bleibt vom Wider­ruf unbe­rührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle daten­schutz­recht­li­cher Verstöße steht Dir als dem Betrof­fe­nen ein Beschwer­de­recht bei der zustän­di­gen Aufsichts­be­hörde zu. Zustän­dige Aufsichts­be­hörde in daten­schutz­recht­li­chen Fragen ist der Landes­da­ten­schutz­be­auf­tragte des Bundes­lan­des, in dem mein Unter­neh­men seinen Sitz hat: https://www.bfdi.bund.de/SharedDocs/Adressen/LfD/NordrheinWestfalen.html?nn=5217144.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Du hast das Recht, Daten, die ich auf Grund­lage Deiner Einwil­li­gung oder in Erfül­lung eines Vertrags auto­ma­ti­siert verar­bei­ten, an Dich oder an einen Drit­ten in einem gängi­gen, maschi­nen­les­ba­ren Format aushän­di­gen zu lassen. Sofern Du die direkte Über­tra­gung der Daten an einen ande­ren Verant­wort­li­chen verlangst, erfolgt dies nur, soweit es tech­nisch mach­bar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Grün­den der Sicher­heit und zum Schutz der Über­tra­gung vertrau­li­cher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfra­gen, die Du an mich als Seiten­be­trei­be­rin sendest, eine SSL- bzw. TSL-Verschlüsselung. Eine verschlüs­selte Verbin­dung erkennst Du daran, dass die Adress­zeile des Brow­sers nicht “http://”, sondern “https://” lautet und an dem Schloss-Symbol in Deiner Brow­ser­zeile.

Wenn die SSL Verschlüs­se­lung akti­viert ist, können die Daten, die Du an mich über­mit­telst, nicht von Drit­ten mitge­le­sen werden. Die Daten sind nicht verän­der­bar und der Absen­der kann iden­ti­fi­ziert werden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impres­sums­pflicht veröf­fent­lich­ten Kontakt­da­ten zur Über­sen­dung von nicht ausdrück­lich ange­for­der­ter Werbung und Infor­ma­ti­ons­ma­te­ria­lien wird hier­mit wider­spro­chen. Ich, die Betrei­be­rin dieser Website, behal­ten mir ausdrück­lich recht­li­che Schritte im Falle der unver­lang­ten Zusen­dung von Werbe­in­for­ma­tio­nen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Links zu anderen Webseiten

Meine Website enthält Links zu Websites Drit­ter oder zu ande­ren Websites von mir selbst. Wenn Du Links zu Websites Drit­ter folgst, weisen ich Dich darauf hin, dass diese Websites ihre eige­nen Daten­schutz­richt­li­nien haben und dass ich für diese Richt­li­nien keine Verant­wor­tung oder Haftung über­nehme. Bitte über­prüfe diese Daten­schutz­richt­li­nien, bevor Du perso­nen­be­zo­ge­nen Daten an diese Websites weiter­gibst.

3. Datenerfassung auf meiner Website

Allgemeine Erhebung von Daten

Wenn Du auf eine Webseite zugreifst oder eine Datei abrufst, werden Daten über diesen Vorgang in einer Proto­koll­da­tei im Webser­ver gespei­chert. Im Einzel­nen können folgende Daten gespei­chert werden:

  • IP-Adresse (wenn möglich, wird diese anony­mi­siert über­tra­gen oder gespei­chert)
  • Domain-Name der Webseite, von der Du kamst
  • Meldung über erfolg­rei­chen Abruf (HTTP response code)
  • Namen der abge­ru­fe­nen Dateien
  • Über­tra­gene Daten­menge
  • Datum und Uhrzeit eines Abrufs
  • Name Deines Inter­net Service Provi­ders
  • sowie ggf. Betriebs­sys­tem und Brow­ser­ver­sion Deines Endge­räts

IP-Adres­sen spei­chere ich, wenn über­haupt, über einen Zeit­raum von weni­gen Tagen. Die Spei­che­rung erfolgt aus Daten­si­cher­heits­grün­den, um die Stabi­li­tät und die Sicher­heit meines Systems zu gewähr­leis­ten. Die statis­ti­sche Auswer­tung anony­mi­sier­ter Daten­sätze bleibt vorbe­hal­ten.

Grund­lage für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, der die Verar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Vertrags oder vorver­trag­li­cher Maßnah­men gestat­tet.

Cookies

Inter­net­sei­ten verwen­den teil­weise so genannte Cookies. Cookies rich­ten auf Deinem Rech­ner keinen Scha­den an und enthal­ten keine Viren. Cookies dienen dazu, Ange­bote nutzer­freund­li­cher, effek­ti­ver und siche­rer zu machen. Cookies sind kleine Text­da­teien, die auf Deinem Rech­ner abge­legt werden und die Dein Brow­ser spei­chert.

Cookies sind  auf vielen Websites erfor­der­lich, um die Funk­ti­ons­fä­hig­keit des Websei­ten-Betriebs zu ermög­li­chen. Als Rechts­grund­lage ist Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO genannt, die Wahrung der berech­tig­ten Inter­es­sen des Betrei­bers dieser Webseite — ich verwende Cookies nur in Verein­ba­rung mit Art. 5 Abs. 1 lit a DSGVO, also gemäß der Prin­zi­pien „Recht­mä­ßig­keit, Verar­bei­tung nach Treu und Glau­ben, Trans­pa­renz“).

Cookies, die zur Bereit­stel­lung bestimm­ter von Besu­chern erwünsch­ter Funk­tio­nen erfor­der­lich sind, werden eben­falls auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO gespei­chert. Auch ich habe grund­sätz­lich ein berech­tig­tes Inter­esse an der Spei­che­rung von Cookies zur opti­mier­ten Bereit­stel­lung meiner Dienste.

Ich habe viel Zeit und Mühe inves­tiert, um die von mir verwen­de­ten Cookies auf das abso­lute Mini­mum zu beschrän­ken. Hier kannst Du Dir das Ergeb­nis meiner Bemü­hun­gen beispiels­weise im Webbrow­ser Fire­fox per Rechtsklick im Brow­ser­fens­ter meiner Website anschauen: Seiten­in­for­ma­tio­nen anzei­gen / Sicher­heit / Cookies und Website­da­ten löschen.

Die meis­ten von mir verwen­de­ten Cookies sind soge­nannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Deines Besuchs auto­ma­tisch gelöscht. Andere Cookies blei­ben auf Deinem Endge­rät gespei­chert, bis Du diese löscht. Diese Cookies ermög­li­chen es meiner Website, Deinen Brow­ser beim nächs­ten Besuch wieder­zu­er­ken­nen.

Wenn Du beispiels­weise einen Kommen­tar auf meiner Website schreibst, werte ich das als Deine Einwil­li­gung, Deinen Namen (Angabe optio­nal), Deine E‑Mail-Adresse (Pflicht­feld) und die Angabe zu Deiner Website (optio­nal) in Cookies zu spei­chern. Word­Press instal­liert stan­dard­mä­ßig diese Cookies als Komfort­funk­tion, damit Du, wenn Du einen weite­ren Kommen­tar schreibst, all diese Daten nicht erneut einge­ben musst. Diese Cookies werden 30 Tage lang gespei­chert.

Du kannst Deinen Brow­ser so einstel­len, dass Du über das Setzen von Cookies infor­miert wirst und Cookies nur im Einzel­fall erlaubst, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder gene­rell ausschließt sowie das auto­ma­ti­sche Löschen der Cookies beim Schlie­ßen des Brow­ser akti­vierst. Durch eine Deak­ti­vie­rung von Cookies kann die Funk­tio­na­li­tät einer Website einge­schränkt sein.

Du kannst darüber hinaus die Erfas­sung der durch den Cookie erzeug­ten und auf Deine Nutzung der Website bezo­ge­nen Daten (inkl. Deiner IP-Adresse) an Google sowie die Verar­bei­tung dieser Daten durch Google verhin­dern, indem Du das unter dem folgen­den Link verfüg­bare Brow­ser-Plugin herun­ter­la­dest und instal­lierst: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Ich habe auf dieser Website das Plugin “Borlabs-Cookie” instal­liert, das es Dir auf einfa­che Weise ermög­licht, gezielt auszu­wäh­len, welche Cookies Du erlau­ben willst:

COOKIES

Google Analy­tics hilft mir, diese Website zu betrei­ben. Bist Du damit einver­stan­den, dass ich dafür Cookies verwende? Alle Daten werden anonym ausge­wer­tet. Du kannst Deine Entschei­dung jeder­zeit wider­ru­fen.

Deine Auswahl wurde gespei­chert!

INFOS ZU DEINEN AUSWAHLMÖGLICHKEITEN

WAS DU ERLAUBST!

Um fort­fah­ren zu können, musst Du eine Cookie-Auswahl tref­fen. Nach­fol­gend die Erläu­te­run­gen zu den beiden Optio­nen.

  • Ich bin damit einver­stan­den:
    Neben den tech­nisch notwen­di­gen Cookies werden auch Google Analy­tics Cookies gesetzt. Diese unter­stüt­zen mich bei der Opti­mie­rung der Website. Alle ermit­tel­ten Daten werden anonym ausge­wer­tet. Auf der Daten­schutz­seite kannst Du das Tracking jeder­zeit deak­ti­vie­ren.
  • Ich bin damit nicht einver­stan­den:
    Es werden nur tech­nisch notwen­dige Cookies, also ausschließlich Cookies von dieser Website gesetzt.

Du kannst Deine Cookie-Einstel­lung jeder­zeit hier ändern: Daten­schutz­er­klä­rung.

Zurück

Hast Du über Deinen Brow­ser bereits jegli­ches Tracking unter­sagt, bekommst Du übri­gens aufgrund meiner Einstel­lun­gen im Plugin gar keine Cookie-Box mehr ange­zeigt und Borlabs Cookie setzt auto­ma­tisch die Option “Keine Cookies zulas­sen”.

Server-Log-Files

Auf Grund­lage meines berech­tig­ten Inter­es­sens im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erhebt und spei­chert mein Hoster (Provi­der) 1 & 1 auto­ma­tisch Infor­ma­tio­nen über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befin­det  in den so genann­ten Server­log­files, die Dein Brow­ser auto­ma­tisch an mich über­mit­telt. Dies sind:

· Brow­ser­typ und Brow­ser­ver­sion
· das vom zugrei­fen­den System verwen­dete Betriebs­sys­tem
· Meldung über erfolg­rei­chen Abruf (HTTP response code)
· die Inter­net­seite, von welcher ein zugrei­fen­des System auf meine Inter­net­seite gelangt (Refer­rer URL)
· die Unter­web­sei­ten, welche über ein zugrei­fen­des System auf meiner Inter­net­seite ange­steu­ert werden
· eine Inter­net-Proto­koll-Adresse (IP-Adresse)
· Host­name des zugrei­fen­den Rech­ners
· Datum und Uhrzeit der Server­an­frage
· Über­tra­gene Daten­menge

Diese Spei­che­run­gen dienen der Gefah­ren­ab­wehr im Falle von Angrif­fen auf mein infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gi­sches System.

Bei der Nutzung dieser allge­mei­nen Daten und Infor­ma­tio­nen ziehe ich keine Rück­schlüsse auf die betrof­fene Perso­nen. Diese Infor­ma­tio­nen werden viel­mehr benö­tigt, um die Inhalte meiner Inter­net­seite korrekt auszu­lie­fern, die Inhalte meiner Inter­net­seite zu opti­mie­ren, die dauer­hafte Funk­ti­ons­fä­hig­keit meiner infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gi­schen Systeme und der Tech­nik meiner Inter­net­seite zu gewähr­leis­ten sowie um Straf­ver­fol­gungs­be­hör­den im Falle eines Cyber­an­grif­fes die zur Straf­ver­fol­gung notwen­di­gen Infor­ma­tio­nen bereit­stel­len zu können.

Diese anonym erho­be­nen Daten und Infor­ma­tio­nen werden daher einer­seits statis­tisch und ferner mit dem Ziel ausge­wer­tet, den Daten­schutz und die Daten­si­cher­heit meines Unter­neh­mens zu erhö­hen, um letzt­lich ein opti­ma­les Schutz­ni­veau für die von mir verar­bei­te­ten perso­nen­be­zo­ge­nen Daten sicher­zu­stel­len. Die anony­men Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betrof­fene Person ange­ge­be­nen perso­nen­be­zo­ge­nen Daten gespei­chert.

Die Daten sind nicht bestimm­ten Perso­nen zuor­den­bar. Eine Zusam­men­füh­rung dieser Daten mit ande­ren Daten­quel­len wird nicht vorge­nom­men. Ich behalte mir vor, diese Daten nach­träg­lich zu prüfen, wenn mir konkrete Anhalts­punkte für eine rechts­wid­rige Nutzung bekannt werden.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite

Auf einzel­nen Seiten oder Beiträ­gen gibt es eine frei­wil­lige Kommen­tar­funk­tion für Nutzer, die ihre Meinung zur jewei­li­gen Seite oder zum einem Beitrag mittei­len möch­ten. Der Kommen­tar wird nach posi­ti­ver Prüfung frei­ge­ge­ben und erscheint öffent­lich auf der Seite, wo der Kommen­tar abge­schickt wurde. Einen Anspruch auf Frei­gabe eines Kommen­tars gibt es nicht.

Der Kommen­tie­rende muss einen Nutzer­na­men ange­ben. Dieser darf auch ein Pseud­onym sein. Ebenso muss der Kommen­tie­rende eine E‑Mail-Adresse ange­ben. Diese, der Nutzer­name sowie der Zeit­punkt der Erstel­lung des Kommen­tars werden von meinem IT-System gespei­chert, um den Beitrag rich­tig zuord­nen zu können, um den Kommen­ta­tor über den Status seines Kommen­tars zu infor­mie­ren und um eine sinn­volle Diskus­sion zu ermög­li­chen.

Die E‑Mail-Adresse wird dabei nicht öffent­lich ange­zeigt, nicht an Dritte weiter­ge­ge­ben sowie auch manu­ell nicht ausge­wer­tet.

Die Kommen­tar­funk­tion meiner Website spei­chert die IP-Adres­sen der Nutzer, die Kommen­tare verfas­sen, nicht ab!

Abonnieren von Kommentaren

Als Nutzer meiner Website kannst Du nach einer Anmeldung Kommen­tare abon­nie­ren. Dies ist unab­hän­gig davon, ob Du selbst einen Kommen­tar schreibst, möglich.

Sofern Du Dich für die Option, Kommen­tare zu abon­nie­ren, entschei­dest, versende ich als Verant­wort­li­che eine auto­ma­ti­sche Bestä­ti­gungs­mail, um im Double-Opt-In-Verfah­ren zu über­prü­fen, ob Du wirk­lich der Inha­ber der ange­ge­be­nen E‑Mail-Adresse bist.

Deine Anmeldung zum Abon­ne­ment erfolgt hernach aktiv über das Ankli­cken eines Akti­vie­rungs­links, der Dich auf meine Website in Deine Kommen­tar­ver­wal­tung leitet. Dort hast Du dann die Möglich­keit, über das Ankli­cken des entspre­chen­den Auswahl­käst­chens, das Wählen einer Aktion (Löschen, Deak­ti­vie­ren, Alle Kommen­tare, Nur Antwor­ten auf meine Kommen­tare) und das Bestä­ti­gen über “Abos aktua­li­sie­ren” Dein Abon­ne­ment zum Erhalt von Kommen­ta­ren zu akti­vie­ren bzw. zu verwal­ten.

Das Abon­ne­ment von Kommen­ta­ren kann jeder­zeit über einen Link in den Info-Mails abbe­stellt und somit been­det werden. Die im Rahmen des Abon­nie­rens von Kommen­ta­ren einge­ge­be­nen Daten werden in diesem Fall gelöscht. Die Recht­mä­ßig­keit der bereits erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gänge bleibt aber vom Wider­ruf unbe­rührt. Wenn Du diese Daten für andere Zwecke und an ande­rer Stelle (z. B. News­let­ter­be­stel­lung) an mich über­mit­telt hast, verblei­ben sie jedoch bei mir.

Auch wenn Du Kommen­tare abon­nierst, wird Deine IP-Adresse von meinem digi­ta­len System weder erfasst noch gespei­chert!

Speicherdauer der Kommentare

Die Kommen­tare verblei­ben auf meiner Website, bis der kommen­tierte Inhalt voll­stän­dig gelöscht wurde oder die Kommen­tare aus recht­li­chen Grün­den gelöscht werden müssen (z.B. belei­di­gende Kommen­tare).

Die Spei­che­rung der Kommen­tare erfolgt auf Grund­lage Deiner Einwil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Du kannst eine von Dir erteilte Einwil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen. Dazu reicht eine form­lose Mittei­lung per E‑Mail an mich. Die Recht­mä­ßig­keit der bereits erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gänge bleibt vom Wider­ruf unbe­rührt.

Rechtsgrundlage

Die Spei­che­rung der Kommen­tare erfolgt auf Grund­lage Deiner Einwil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Du kannst eine von Dir erteilte Einwil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen. Dazu reicht eine form­lose Mittei­lung per E‑Mail an mich. Die Recht­mä­ßig­keit der bereits erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gänge bleibt vom Wider­ruf unbe­rührt.

Kontaktaufnahme per E‑Mail

Diese Inter­net­seite enthält aufgrund von gesetz­li­chen Vorschrif­ten Anga­ben, die eine schnelle elek­tro­ni­sche Kontakt­auf­nahme zu meinem Unter­neh­men sowie eine unmit­tel­bare Kommu­ni­ka­tion mit mir ermög­li­chen, was eben­falls eine allge­meine Adresse der soge­nann­ten elek­tro­ni­schen Post (E‑Mail-Adresse) umfasst. Sofern Du per E‑Mail den Kontakt mit mir aufnimmst, werden Deine über­mit­tel­ten perso­nen­be­zo­ge­nen Daten auto­ma­tisch gespei­chert. Solche auf frei­wil­li­ger Basis von Dir an mich als für die Verar­bei­tung Verant­wort­li­che über­mit­tel­ten perso­nen­be­zo­ge­nen Daten werden für Zwecke der Bear­bei­tung oder der Kontakt­auf­nahme zu Dir gespei­chert. Es erfolgt keine Weiter­gabe Deiner perso­nen­be­zo­ge­nen Daten an Dritte.

Meine Email-Adresse mariewolf@mariewolf.de, über die Du mit mir in Kontakt treten kannst, wird mir von meinem Hoster Raid­bo­xes zur Verfü­gung gestellt. Mit Raid­bo­xes habe ich einen Auftrags­ver­ar­bei­tungs­ver­trag geschlos­sen.

4. Newsletter

Auf dieser Inter­net­site wird den Benut­zern die Möglich­keit einge­räumt, einen Newsletter zu abon­nie­ren. Welche perso­nen­be­zo­ge­nen Daten bei der Bestel­lung des News­let­ters an den für die Verar­bei­tung verant­wort­li­chen News­let­ter­hos­ter Mail­chimp über­mit­telt werden, ergibt sich aus der hierzu verwen­de­ten Einga­be­maske.

Über den Newsletter infor­miere ich in regel­mä­ßi­gen Abstän­den über Neuig­kei­ten aus meinem Leben und insbe­son­dere auch über meine Projekte wie beispiels­weise VILU.

Der Newsletter kann von Dir nur dann empfan­gen werden, wenn Du über eine gültige E‑Mail-Adresse verfügst und Dich für den News­let­ter­ver­sand regis­triert. An die von Dir erst­ma­lig für den News­let­ter­ver­sand einge­tra­gene E‑Mail-Adresse wird aus recht­li­chen Grün­den eine Bestä­ti­gungs­mail im Double-Opt-In-Verfah­ren versen­det. Diese Bestä­ti­gungs­mail dient der Über­prü­fung, ob Du den Empfang des News­let­ters auto­ri­siert hast.

Bei der Anmeldung zum Newsletter spei­chere ich ferner die vom Inter­net-Service-Provi­der (ISP) verge­bene IP-Adresse des Dir zum Zeit­punkt der Anmeldung verwen­de­ten Compu­ter­sys­tems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhe­bung dieser Daten ist erfor­der­lich, um den(möglichen) Miss­brauch der E‑Mail-Adresse einer betrof­fe­nen Person zu einem späte­ren Zeit­punkt nach­voll­zie­hen zu können und dient deshalb meiner recht­li­chen Absi­che­rung als Verant­wort­li­che.

Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erho­be­nen perso­nen­be­zo­ge­nen Daten werden ausschließlich zum Versand meines News­let­ters verwen­det. Ferner können Abon­nen­ten des News­let­ters per E‑Mail infor­miert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Diens­tes oder eine dies­be­züg­li­che Regis­trie­rung erfor­der­lich ist, wie dies im Falle von Ände­run­gen am News­let­ter­an­ge­bot oder bei der Verän­de­rung der tech­ni­schen Gege­ben­hei­ten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weiter­gabe der im Rahmen des Newsletter-Diens­tes erho­be­nen perso­nen­be­zo­ge­nen Daten an Dritte.

Das Abon­ne­ment meines News­let­ters kann durch die betrof­fene Person jeder­zeit gekün­digt werden. Die Einwil­li­gung in die Spei­che­rung perso­nen­be­zo­ge­ner Daten, die Du mir für den News­let­ter­ver­sand erteilt hast, kannst Du jeder­zeit wider­ru­fen. Zum Zwecke des Wider­rufs der Einwil­li­gung findet sich in jedem Newsletter ein entspre­chen­der Link. Ferner besteht die Möglich­keit, dass Du Dich von mir als Verant­wort­li­che per E‑Mail an mariewolf@mariewolf.de vom News­let­ter­ver­sand abzu­mel­dest.

Der Versand meiner E‑Mail-Newsletter erfolgt über den tech­ni­schen Dienst­leis­ter The Rocket Science Group, LLC d/b/a Mail­Chimp, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA (https://mailchimp.com/), an den ich Deine bei der News­let­ter­an­mel­dung bereit­ge­stell­ten Daten weiter­ge­ben. Diese Weiter­gabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und dient meinem berech­tig­ten Inter­esse an der Verwen­dung eines werbe­wirk­sa­men, siche­ren und nutzer­freund­li­chen News­let­ter­sys­tems.

Bitte beachte, dass Deine Daten in der Regel an einen Server von Mail­Chimp in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert werden.

Mail­Chimp nimmt aber ande­rer­seits am EU‑U.S. Privacy Shield Frame­work teil und hat seine Konfor­mi­tät mit dem Privacy Shield Frame­work und dem Swiss‑U.S. Privacy Shield Frame­work bestä­tigt. Mail­chimp verpflich­tet sich, alle perso­nen­be­zo­ge­nen Daten, die sie aus EU-Ländern bzw. der Schweiz erhal­ten, in Abhän­gig­keit von jedem Privacy Shield Frame­work den gelten­den Grund­sät­zen des jewei­li­gen Frame­works zu unter­wer­fen.

Genaue Infor­ma­tio­nen zum Thema Daten­schutz bei Mail­chimp kannst Du in der Privacy Policy von Mail­chimp nach­le­sen.

Newsletter-Tracking

Mein Newsletter enthält soge­nannte Zähl­pi­xel. Ein Zähl­pi­xel ist eine Minia­tur­gra­fik, die in solche E‑Mails einge­bet­tet wird, welche im HTML-Format versen­det werden, um eine Logda­tei-Aufzeich­nung und eine Logda­tei-Analyse zu ermög­li­chen. Dadurch kann eine statis­ti­sche Auswer­tung des Erfol­ges oder Miss­erfol­ges von News­let­ter­ver­sen­dun­gen durch­ge­führt werden. Anhand des einge­bet­te­ten Zähl­pi­xels kann ich erken­nen, ob und wann eine E‑Mail von einer betrof­fe­nen Person geöff­net wurde und welche in der E‑Mail befind­li­chen Links von der betrof­fe­nen Person aufge­ru­fen wurden.

Solche über die in den News­let­tern enthal­te­nen Zähl­pi­xel erho­be­nen perso­nen­be­zo­ge­nen Daten werden von dem für die Verar­bei­tung verant­wort­li­chen News­let­ter­hos­ter Mail­chimp gespei­chert und ausge­wer­tet, um mir die Möglich­keit zu geben, meinen News­let­ter­ver­sand zu opti­mie­ren und den Inhalt zukünf­ti­ger Newsletter noch besser den Inter­es­sen der Empfän­ger anzu­pas­sen. Diese perso­nen­be­zo­ge­nen Daten werden nicht an Dritte weiter­ge­ge­ben.

Meine News­let­ter­emp­fän­ger und ‑empfän­ge­rin­nen sind jeder­zeit berech­tigt, die dies­be­züg­li­che geson­derte, über das Double-Opt-In-Verfah­ren abge­ge­bene Einwil­li­gungs­er­klä­rung zu wider­ru­fen. Nach einem Wider­ruf werden diese perso­nen­be­zo­ge­nen Daten von dem für die Verar­bei­tung verant­wort­li­chen News­let­ter­hos­ter Mail­chimp gelöscht. Eine Abmel­dung vom Erhalt des News­let­ters deute ich auto­ma­tisch als Wider­ruf.

5. Soziale Medien

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Ich unter­hal­ten Online-Präsen­zen in den sozia­ler Netz­wer­ken Face­book und XING — und ich unter­halte Online-Präsen­zen auf den Platt­for­men Pinte­rest und Etsy, um mit den dort akti­ven Kunden, Inter­es­sen­ten und Nutzern kommu­ni­zie­ren und sie dort über meine Leis­tun­gen infor­mie­ren zu können. Beim Aufruf der jewei­li­gen Netz­werke und Platt­for­men gelten die Geschäfts­be­din­gun­gen und die Daten­ver­ar­bei­tungs-Richt­li­nien deren jewei­li­gen Betrei­ber.

Betreffend Facebook hier noch zusätzliche Informationen:

Als Betrei­be­rin der FB-Fanpage (Face­book-Unter­neh­mens­seite) VILU Marie Wolf kann ich keine Auskunft darüber geben, inwie­weit und in welcher Form Face­book bei Deinem Besuch auf der oben genann­ten Seite Deine persön­li­chen Daten verar­bei­tet, da Face­book mir keinen Zugriff auf die Daten einzel­ner Nutzer gewährt.

Aus diesem Grund kann ich Dich ledig­lich auf verschie­dene Infor­ma­ti­ons­sei­ten von Face­book aufmerk­sam machen:

Face­book-Daten­schutz­er­klä­rung
Hilfe­be­reich
Zugriff auf Deine Infor­ma­tio­nen
Die eige­nen Face­book-Daten down­loa­den

Teilen in sozialen Netzwerken

Die Inhalte auf meinen Seiten können in verschie­de­nen sozia­len Netz­wer­ken wie Face­book, Twit­ter oder Google+ geteilt werden. Ich nutze auf dieser Website keine Plugins, die durch die sozia­len Netz­werke zur Verfü­gung gestellt werden, denn solche Tools über­tra­gen auto­ma­tisch und unge­fragt eine Viel­zahl von Nutzer­da­ten an die Betrei­ber dieser sozia­len Netz­werke.

Shariff Wrapper Sharing Tool

Nach Ansicht der Daten­schutz­be­hör­den und Gerich­ten ist eine auto­ma­ti­sche Über­tra­gung von Nutzer­da­ten an die Betrei­ber der sozia­len Netz­werke rechts­wid­rig und kann abge­mahnt werden. Deshalb findet eine solche Daten­über­tra­gung ohne Zustim­mung der Nutzer auf meinen Seiten nicht statt.

Ich nutze das daten­schutz­si­chere Plugin Shariff Wrap­per. „Shariff“ wurde entwi­ckelt, um mehr Privat­sphäre im Netz zu ermög­li­chen und die übli­chen “Share”-Buttons der sozia­len Netz­werke zu erset­zen. Dabei stellt nicht der Brow­ser der Nutzer, sondern der Server auf dem sich dieses Online­an­ge­bot befin­det, eine Verbin­dung mit dem Server der jewei­li­gen Social-Media-Platt­for­men her und fragt z.B. die Anzahl von Likes, etc. ab. Der Nutzer bleibt hier­bei anonym. Mehr Infor­ma­tio­nen zum Shariff-Projekt finden Sie bei den Entwick­lern von dem Maga­zin c’t: www.ct.de.

6. Analyse Tools und Werbung

Google Tag Manager

Google Tag Mana­ger ist eine Lösung, mit der ich soge­nannnte Website-Tags über eine Ober­flä­che verwal­ten kann (und so z.B. Google Analy­tics sowie andere Google-Marke­ting-Dienste in mein Online­an­ge­bot einbin­den). Der Tag Mana­ger selbst (welches die Tags imple­men­tiert) verar­bei­tet keine perso­nen­be­zo­ge­nen Daten der Nutzer. Im Hinblick auf die Verar­bei­tung der perso­nen­be­zo­ge­nen Daten der Nutzer wird auf die folgen­den Anga­ben zu den Google-Diens­ten verwie­sen. Nutzungs­richt­li­nien: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

Google Analytics

Diese Website nutzt Funk­tio­nen des Webana­ly­se­diens­tes Google Analy­tics. Anbie­ter ist Google Ireland Limi­ted, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Analy­tics verwen­det so genannte “Cookies”. Das sind Text­da­teien, die auf Deinem Compu­ter gespei­chert werden und die eine Analyse der Benut­zung meiner Website durch Dich ermög­li­chen. Die durch die Cookies erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Deine Benut­zung meiner Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkom­men zerti­fi­ziert und bietet hier­durch eine Garan­tie, das euro­päi­sche Daten­schutz­recht einzu­hal­ten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Die Spei­che­rung von Google-Analy­tics-Cookies erfolgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.  ich als Website­be­trei­be­rin habe ein berech­tig­tes Inter­esse an der Analyse des Nutzer­ver­hal­tens, um sowohl mein Weban­ge­bot als auch meine Werbung zu opti­mie­ren.

Google wird also Deine Infor­ma­tio­nen in meinem Auftrag benut­zen, um die Nutzung meines Online­an­ge­bo­tes durch die Nutzer auszu­wer­ten, um Reports über die Akti­vi­tä­ten inner­halb dieses Online­an­ge­bo­tes zusam­men­zu­stel­len und um weitere, mit der Nutzung dieses Online­an­ge­bo­tes und der Inter­net­nut­zung verbun­dene Dienst­leis­tun­gen mir gegen­über zu erbrin­gen. Dabei können aus den verar­bei­te­ten Daten pseud­onyme Nutzungs­pro­file der Nutzer erstellt werden.

Ich setze Google Analy­tics nur mit akti­vier­ter IP-Anony­mi­sie­rung ein. Das bedeu­tet, dass die IP-Adresse der Nutzer von Google inner­halb von Mitglied­staa­ten der Euro­päi­schen Union oder in ande­ren Vertrags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum gekürzt wird. Nur in Ausnah­me­fäl­len wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gekürzt.

Die von dem Brow­ser des Nutzers über­mit­telte IP-Adresse wird nicht mit ande­ren Daten von Google zusam­men­ge­führt. Nutzer können die Spei­che­rung der Cookies durch eine entspre­chende Einstel­lung ihrer Brow­ser-Soft­ware verhin­dern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfas­sung der durch das Cookie erzeug­ten und auf ihre Nutzung des Online­an­ge­bo­tes bezo­ge­nen Daten an Google sowie die Verar­bei­tung dieser Daten durch Google verhin­dern, indem sie das unter folgen­dem Link verfüg­bare Brow­ser-Plugin herun­ter­la­den und instal­lie­ren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Mehr Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nutzer­da­ten bei Google Analy­tics findest Du in der Daten­schutz­er­klä­rung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de sowie in den Einstel­lun­gen für die Darstel­lung von Werbe­ein­blen­dun­gen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Die perso­nen­be­zo­ge­nen Daten der Nutzer werden nach 14 Mona­ten gelöscht.

Google Universal Analytics

Ich setze Google Analy­tics in der Ausge­stal­tung als „Univer­sal-Analy­tics“ ein. „Univer­sal Analy­tics“ bezeich­net ein Verfah­ren von Google Analy­tics, bei dem die Nutzer­ana­lyse auf Grund­lage einer pseud­ony­men Nutzer-ID erfolgt und damit ein pseud­ony­mes Profil des Nutzers mit Infor­ma­tio­nen aus der Nutzung verschie­de­ner Gerä­ten erstellt wird (sog. „Cross-Device-Tracking“).

IP-Anonymisierung

Ich nutze die Funk­tion “Akti­vie­rung der IP-Anony­mi­sie­rung” auf dieser Webseite. Dadurch wird Deine IP-Adresse von Google inner­halb von Mitglied­staa­ten der Euro­päi­schen Union oder in ande­ren Vertrags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnah­me­fäl­len wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Im Auftrag der Betrei­be­rin dieser Website wird Google diese Infor­ma­tio­nen ausschließlich dazu verwen­den, um Deine Nutzung der Website auszu­wer­ten, um Reports über die Websiteak­ti­vi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um weitere mit der Website­nut­zung und der Inter­net­nut­zung verbun­dene Dienst­leis­tun­gen gegen­über dem Website­be­trei­ber zu erbrin­gen.

Die im Rahmen von Google Analy­tics von Deinem Brow­ser über­mit­telte IP-Adresse wird nicht mit ande­ren Daten von Google zusam­men­ge­führt.

Browser Plugin

Du kannst die Spei­che­rung der Cookies durch eine entspre­chende Einstel­lung Deiner Brow­ser-Soft­ware verhin­dern; ich weise Dich jedoch darauf hin, dass Du in diesem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen dieser Website voll­um­fäng­lich wirst nutzen können. Du kannst darüber hinaus die Erfas­sung der durch den Cookie erzeug­ten und auf Deine Nutzung der Website bezo­ge­nen Daten (inkl. Deiner IP-Adresse) an Google sowie die Verar­bei­tung dieser Daten durch Google verhin­dern, indem Du das unter dem folgen­den Link verfüg­bare Brow­ser-Plugin herun­ter­la­dest und instal­lierst: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Du kannst die Erfas­sung Deiner Daten durch Google Analy­tics verhin­dern, indem Du auf den folgen­den Link klickst. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die Erfas­sung Deiner Daten bei zukünf­ti­gen Besu­chen dieser Website verhin­dert:

Google Analy­tics deak­ti­vie­ren

Auftragsdatenverarbeitung

Ich habe mit Google einen Vertrag zur Auftrags­da­ten­ver­ar­bei­tung abge­schlos­sen und setze die stren­gen Vorgaben der deut­schen Daten­schutz­be­hör­den bei der Nutzung von Google Analy­tics voll­stän­dig um.

7. Google Web Fonts / Google Schriftarten

Diese Website nutzt zur einheit­li­chen Darstel­lung von Schrift­ar­ten so genannte Web Fonts, die von Google bereit­ge­stellt. Beim Aufruf einer Seite lädt Dein Brow­ser die benö­tig­ten Web Fonts in Deinen Brow­ser­cache, um Texte und Schrift­ar­ten korrekt anzu­zei­gen. Wenn Dein Brow­ser Web Fonts nicht unter­stützt, wird eine Stan­dard­schrift von Deinem Compu­ter genutzt.

Die von mir verwen­de­ten Google Web Fonts habe ich in mein Word­Press-CMS-System einge­pflegt, sodass alle verwen­de­ten Schrif­ten auf dieser Website daten­schutz­kon­form von meinem eige­nen Server abge­ru­fen werden.

8. YouTube-Videos

Ich habe YouTube-Videos auf meiner Website einge­bun­den, die auf den Servern des Anbie­ters YouTube gespei­chert werden und von meiner Website über eine Einbet­tung abspiel­bar sind. Die Einbet­tung der Videos erfolgt mit akti­vier­ter Option für erwei­terte Daten­schutz­ein­stel­lun­gen. Wenn Du diese Videos abspielst, werden auf Deinem Compu­ter YouTube-Cookies und Double­Click-Cookies gespei­chert und mögli­cher­weise Daten an Google Ireland Limi­ted, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, als YouTube-Betrei­ber über­tra­gen.

Dieser Youtube Einbin­den-Link entspricht nicht (unbe­dingt) den stren­gen EU-weit gelten­den Daten­schutz­be­stim­mun­gen.

Ich nutze daher das Plugin Borlabs Cookie — Cookie Opt-in. Durch meine Einstel­lun­gen in diesem Plugin wird erst dann eine Verbin­dung zu Youtube aufge­baut, wenn Du, der Nutzer, aktiv auf den “Inhalt laden”-Button klickst.

Beim Abspie­len von bei YouTube gespei­cher­ten Videos werden nach aktu­el­lem Stand mindes­tens folgende Daten an Google Inc. als YouTube-Betrei­ber und Betrei­ber des Double­Click-Netz­werks über­tra­gen: IP-Adresse und Cookie, die spezi­fi­sche Adresse der bei mir aufge­ru­fe­nen Seite, System­da­tum und Zeit des Aufrufs, Kennung Deines Brow­sers. 

Die Über­tra­gung dieser Daten erfolgt unab­hän­gig davon, ob Du ein Google Nutzer­konto hast, über das Du einge­loggt bist, oder ob Du kein Nutzer-Konto besitzt. Wenn Du derart ange­mel­det bist, werden diese Daten mögli­cher­weise von Google direkt Deinem Konto zuge­ord­net. Wenn Du die Zuord­nung zu Deinem Profil nicht wünschst, musst Du Dich vor Akti­vie­rung des Abspiel-Buttons für das Video auslog­gen. 

YouTube bzw. Google Ireland Lime­ted spei­chern diese Daten als Nutzungs­pro­file und nutzen diese gege­be­nen­falls für Zwecke der Werbung, Markt­for­schung und/oder bedarfs­ge­rech­ten Gestal­tung ihrer Websei­ten. Eine solche Auswer­tung erfolgt insbe­son­dere (auch für nicht ange­mel­dete Nutzer) zur Erbrin­gung von bedarfs­ge­rech­ter Werbung und um andere Nutzer über Deine Akti­vi­tä­ten auf  ihren Websei­ten zu infor­mie­ren. Dir steht ein Wider­spruchs­recht zu gegen die Bildung dieser Nutzer­pro­file, wobei Du Dich zur Ausübung dessen an Google als Betrei­ber von YouTube wenden musst.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Inter­esse einer anspre­chen­den Darstel­lung meiner Online-Infor­ma­tio­nen. Dies stellt ein berech­tig­tes Inter­esse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Infor­ma­tio­nen zum Zweck & Umfang der Daten­er­he­bung und ihrer Verar­bei­tung durch Google erhältst Du auf dieser Infor­ma­ti­ons­seite.